Herbst im Sinn

Herbst im Sinn

Der Herbst ist eine Zeit der Fülle, des Genießens, des Nach-innen Reisens und auch Stiller-werdens. Eine Zeit für unsere Sinne, mit den kühlen Winden, bunten Blättern und dem goldenen Licht. In uns können wir ein Gefühl kultivieren von einem Gang – runter...
Yin Yoga Libelle

Yin Yoga Libelle

Mit Ausblick auf die kommende Yin Yoga Fortbildung und angesichts der vielen Libellen, die derzeit im Sommer-Sonnenlicht tanzen, ist die Asana (Haltung) mit diesem Namen, gleichermaßen inspirierend, lösend und entspannend. Im Yin Yoga geht es vor allem darum, in die...
Mauna – die Kraft des Schweigens

Mauna – die Kraft des Schweigens

Reden ist Silber – Schweigen ist Gold. Dieses Sprichwort ist stimmig mit der Praxis des Schweigens. Im Yoga wird dies Mauna genannt. Sowohl in religiösen als auch spirituellen Traditionen wird das Schweigen als spirituelle Übung geschätzt und auch gepflegt. Es...
Lotus Mudra – herzöffnend

Lotus Mudra – herzöffnend

Eine Mudra ist eine symbolische Handgeste, Handstellung und bedeutet: das was Freude bringt. Aus dem Sanskrit, der alt-indischen Sprache, übersetzt bedeutet MUD Freude und auch Geste, RA bedeutet das, was gibt. Mudras sind eine wunderbare und gleichzeitig einfache...
Metta – Meditation der liebevollen Güte

Metta – Meditation der liebevollen Güte

Unterwegs auf dem Yoga-Weg fiel es immer wieder schwer, mich in Meditation zu üben. Vieles habe ich probiert und bin nun bei der Meditation der liebevollen Güte angekommen. Seit einer Weile praktiziere ich sie regelmäßig am frühen Morgen. An etwas zu Denken hilft mir,...
Namasté – (m)eine Lebensphilosophie

Namasté – (m)eine Lebensphilosophie

Namasté ist ein Grußwort aus der Sprache im altindischen Sanskrit. Dieses wunderschöne, bescheidene Wort bedeutet: das Licht in mir ehrt/ grüßt das Licht in Dir. Kürzlich unterhielt ich mich mit einer sehr interessierten jungen Dame über Yoga und genau diese Begrüßung...