Zusammen sein

Zusammen sein

Verbindung spüren und zulassen   Möge es uns jetzt gelingen gut für uns zu sorgen, indem wir uns der ständigen Informationsflut entziehen. Nur dadurch können wir unseren Unterscheidungsgeist (Viveka auf Sanskrit genannt) bewahren und die Verbindung mit anderen...

mehr lesen
Zeit für Innenschau

Zeit für Innenschau

Impuls für 40 Tage bis Ostern   "Wenn du vernünftig bist, erweise dich als Schale und nicht als Kanal, der fast gleichzeitig empfängt und weiter gibt, während jene wartet, bis sie erfüllt ist. Auf diese Weise gibt sie das, was bei ihr überfließt, ohne eigenen...

mehr lesen
Root to rise

Root to rise

Wer Anusara Yoga praktiziert, hört diese Aufforderung in den verschiedensten Asanas immer wieder: root to rise. Gemeint ist die Verwurzelung über die Fußsohlen nach "unten" um ein stabiles Fundament zu etablieren, zu schaffen....

mehr lesen
Mandala

Mandala

Übersetzt aus der altindischen Sprache dem Sanskrit bedeutet Mandala Kreis oder Rad des Lebens. Die Kunst bezieht sich auf die Symbole, die in einem kreisförmigen oder quadratischen Rahmen symmetrisch geschlossen angeordnet sind.

mehr lesen
Herbst im Sinn

Herbst im Sinn

Der Herbst ist eine Zeit der Fülle, des Genießens, des Nach-innen Reisens und auch Stiller-werdens. Eine Zeit für unsere Sinne, mit den kühlen Winden, bunten Blättern und dem goldenen Licht. In uns können wir ein Gefühl kultivieren von einem Gang – runter – zu schalten.

mehr lesen
Yin Yoga Libelle

Yin Yoga Libelle

Mit Ausblick auf die kommende Yin Yoga Fortbildung und angesichts der vielen Libellen, die derzeit im Sommer-Sonnenlicht tanzen, ist die Asana (Haltung) mit diesem Namen, gleichermaßen inspirierend, lösend und entspannend. Im Yin Yoga geht es vor allem darum, in die...

mehr lesen